deutsch english

Andreas Jawlensky

Preli 1902 -
Barga 1984


Andreas Jawlensky wird 1902 in Ansbaki bei Preli geboren. Schon mit fünf Jahren malt er unter Anleitung des Vaters und zeigt großes Talent. Später in Zürich, in der Zeit von 1917 bis 1921 besteht eine intensive Zusammenarbeit zwischen Vater und Sohn.
Anfänglich wird Andreas Jawlensky von van Gogh beeinflusst, geht aber später zum Expressionismus über. Andreas Jawlenskys künstlerische Themen sind die russischen Menschen und die russische Landschaft.
Der Künstler Andreas Jawlensky verstirbt 1984 in Barga.


Ketterer Kunst
Sammelgebiete:
z. B. EXPRESSIONISMUS
Karl Schmidt-Rottluff - Pelargonientopf
Karl Schmidt-Rottluff
"Pelargonientopf"
100.000 €
Detailansicht

Emil Nolde - Hof Seebüll unter Abendhimmel
Emil Nolde
"Hof Seebüll unter Abendhimmel"
80.000 €
Detailansicht

Emil Nolde - Schweizer Berglandschaft im Winter
Emil Nolde
"Schweizer Berglandschaft im Winter"
70.000 €
Detailansicht

Emil Nolde - Mädchenbildnis Johanna Schiefler
Emil Nolde
"Mädchenbildnis Johanna Schiefler"
70.000 €
Detailansicht

Emil Nolde - Abendstimmung am Ruttebüller See bei Utenwarf
Emil Nolde
"Abendstimmung am Ruttebüller See bei Utenwarf"
70.000 €
Detailansicht

Alexej von Jawlensky - Meditation No. 70
Alexej von Jawlensky
"Meditation No. 70"
40.000 €
Detailansicht

Erich Heckel - Genua
Erich Heckel
"Genua"
30.000 €
Detailansicht

Emil Nolde - Apostelkopf
Emil Nolde
"Apostelkopf"
25.000 €
Detailansicht